Bitterstoffe bei Verdauungsbeschwerden

Völlegefühl und Krämpfe, Blähungen, all dies sind Verdauungsbeschwerden, die entweder durch Stress, fettes oder üppiges Essen ausgelöst werden. Der Grund können entweder mangelnde Verdauungssäfte oder auch psychische Ursachen sein, die Einfluß auf die Motorik der Verdauungsorgane oder auch die Ausschüttung von Verdauungssäften haben. Auch eine empfindliche Magenschleimhaut verstärkt die Symptomatik. Reizstoffe wie Nikotin, Alkohol oder auch Medikamente (z.B. Säureblocker) können ebenfalls negativen Einfluß auf das Gesamtgeschehen haben. […]

Harnwegsinfekte – ein drängendes Problem

Infektiöse Entzündungen der Harnwege zählen zu den häufigsten bakteriellen Erkrankungen des Menschen. Frauen sind wegen ihrer kurzen Urethra besonders anfällig für Infektionen. In den Wechseljahren erhöht sich das Risiko, eine Blasenentzündung zu bekommen zusätzlich, da sich die Schleimhäute im Intimbereich aufgrund des sinkenden Östrogen­­spiegels verändern. In der Regel sind Kolonkeime die Verursacher der Infektion. Die Keime gelangen über die Urethra in die Harnblase und lösen die akute Urozystitis (gemeinsame Entzündung von Harnblase & Harn­röhre) aus. Häufiger und schmerzhafter Harn­drang sind die Folge. […]

Wermut in der Pflanzenheilkunde

Wermut zählt zu den Amara aromatica, also den Bittermitteln, die als Inhaltsstoffe neben Bitterstoffen auch ätherische Öle enthalten. So beinhaltet Wermutkraut ätherisches Öl mit Thujon und vielen anderen Monoterpenen, Sesquiterpenlacton-Bitterstoffe(Bitterwert 15.000-20.000), vor allem Absinthium und Anabsinthin, Flavonoide, Gerbstoffe und Ascorbinsäure. […]

70 Jahre Dr. Gustav Klein.

Zum 70-jährigen Firmenjubiläum überreichte Herr Michael Bertram, Mitglied der Geschäftsleitung, der Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein, dem Geschäftsführer Herr Ansgar Muhle eine Urkunde. Anschließend wanderten alle Teilnehmer zusammen in eine Schwarzwaldstube und stärkten sich mit einem gemütlichen Vesper.

Nichts ist so heilsam, wie die Natur.